Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 25. Januar 2020 

Null (Ziffer)


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Die Null als Ziffer ermöglichte die Strukturierung des Zahlensystems durch die Ziffernschreibweise und damit auch die Entwicklung der Mathematik . Auch das Begreifen des Wesens der als Zahl entwickelte sich wohl erst nach der Erfindung der Null als Ziffer.

Die Anfänge des dezimalen Zahlensystems entwickelten im 3. Jahrhundert vor Chr. in Indien. wurden je nach anzuzeigender Zehnerpotenz unterschiedliche Ziffernsymbole Die Ziffer für die "eins" von "einhundert" also eine andere als für die "eins" "eintausend". Im 5. Jahrhundert nach Chr. kam dann - ebenfalls in Indien - auf Idee das System so zu vereinfachen dass für jede dezimale Stelle dieselbe Menge von Ziffern verwenden konnte: Dazu war es notwendig fehlende Werte auf einer bestimmten Zehnerpotenz ein Symbol zu verwenden. Unter dem Sanskrit-Wort "sunya" leer) wurde die Null geboren.

Die Null bezeichnet also keinen Wert bringt sie eine Zahl die links vor steht dazu mehr zu bezeichnen als wenn allein stünde. (In den ursprünglichen indischen Systemen die Reihenfolge der Potenzen jedoch umgedreht die wurden zuerst genannt dann die Zehner etc. Null erhöhte damit den Wert der folgenden Ziffer.)

Von der Ziffer oder Zahl Null zu unterscheiden der Wert NULL in Feldern Datenbanken oder Programmiersprachen der unbekannt unbestimmt oder unbedeutend meint. Siehe dazu Null (EDV) .

Weblinks

[1] : Herbert Cerutti im Magazin der Neuen Zeitung über die schwere Geburt der Null .



Bücher zum Thema Null (Ziffer)

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Null_(Ziffer).html">Null (Ziffer) </a>