Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSonntag, 15. September 2019 

Nylon


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Nylon ist ursprünglich ein eingetragenes Warenzeichen der duPont de Nemours für Polyamid 66. Nach des Warenzeichenschutzes vor allem im angelsächsischen Sprachraum als Gattungsname für lineare aliphatische Polyamide. Nylon ein synthetisches Polymer ( Plastik oder Kunststoff ) das 1935 von Dr. Wallace Hume Carothers bei E. I. du Pont de Nemours (DuPont) in Wilmington Delaware USA erfunden wurde. Das erste Nylon-Produkt Nylonstrümpfe seit dem 15. Mai 1940 verkauft. Nylon findet heute in vielen Anwendungen Verwendung.

Chemisch gesehen ist Nylon ein Kondensationspolymer aus identischen Einheiten die über Amide verbunden sind; daher wird es häufig als Polyamid bezeichnet. Es war die erste synthetische Faser die vollständig aus anorganischen Stoffen ( Kohlenstoff Wasser Luft ) hergestellt wurde. Aus den Chemikalien HexamethylenDiamin Adipinsäure wird durch Polymerisation Nylon. Die häufigste Variante ist Nylon 6 auch Nylon 66 genannt.

Entgegen landläufiger Meinung stammt der Name nicht von "NY" ( New York ) und "Lon" ( London ) den ersten Orten an denen Nylon wurde. 1940 sagte John W. Eckelberry (Du Pont) wäre eine wahllose Silbe und "on" wäre geläufige Endung für Fasern (z.B. "Cotton"). Später Context vol. 7 no. 2 1978) erklärte Pont der Name sollte ursprünglich "No-Run" (eine auf "keine Laufmaschen"?) lauten wurde dann aber Furcht vor gerichtlichen Auseinandersetzungen wegen falscher Behauptungen Darüber hinaus existiert als Erklärung für den Nylon auch die These der Erfinder des Wallace Carothers hätte über den Erfolg der mit dem Ausruf "Now You Lousy Old triumphiert - in Schadenfreude endlich selbst eine als Konkurrenz zu den japanischen entwickelt zu

Anwendungen


Siehe auch

Perlon Dralon Dederon



Bücher zum Thema Nylon

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Nylon.html">Nylon </a>