Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 14. Oktober 2019 

Obelisk


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.

Obelisk der Hatschepsut in Luxor

Ein Obelisk (von lateinisch obeliscus von griechisch obelískos : obelós Spitzsäule [Brat]spieß) ist ein freistehender hoher nach oben verjüngender Steinpfeiler der eine pyramidenförmige hat. Mehrzahl: Obelisken

Der Obelisk stellt wie die Pyramide die steingewordenen Strahlen des Sonnengottes dar und ist die Verbindung zwischen hiesigen und der Götterwelt.

Schon die Römer brachten 13 Obelisken aus Ägypten nach Rom .

Ägyptische Obelisken stehen heute unter anderem Paris Washington und London .

Den größten Obelisken ließ die Pharaonin Hatschepsut herstellen und aufrichten. Er steht bis im Amun-Tempel in Karnak bei Luxor und ist 32 m hoch. Seine war vergoldet.

Der Obelisk wird auch von den Freimaurern als Signum verwendet.

Nebenbemerkung

Die Asterix -Comicfigur " Obelix " ist nach dem Obelisken benannt.

Obelisken findet man u.a. auch in Städten: Paris und London.



Bücher zum Thema Obelisk

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Obelisk.html">Obelisk </a>