Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 14. Oktober 2019 

Oberschwäbische Barockstraße


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Die Oberschwäbische Barockstraße ist eine Ferienstraße in Oberschwaben mit der Thematik "Natur Kultur Barock ".

Sie ist ca. 500km lang. 1966 mit der Oberschwäbischen Barockstrasse eine der ersten Straßen ins Leben gerufen.

An dieser Ferienstraße liegen u. a.:

Das Logo ist ein Putto ein typisch barockes gelbes Engelchen auf Grund verbunden mit dem Schriftzug "Oberschwäbische Barockstraße Donau und Bodensee"

Routen

  Hauptroute Westroute Südroute Ostroute  ----------------------------------------------------------  Ulm /Donau  Riedlingen  Kressbronn  Rot an der Rot   Ulm-Wiblingen   Altheim  Schleinsee  Berkheim  Donaustetten Heiligkreuztal  Wasserburg   Bonlanden  Gögglingen Ertingen  Lindau  Binnrot Unterweiler Herbertingen  Bregenz  Haslach  Blaubeuren   Bad Saulgau  Bildstein Tannheim Erbach/Donau Siessen  Dornbirn   Buxheim  Donaurieden Ostrach  Hohenems   Memmingen  Ersingen Habsthal  Altstätten   Ottobeuren  Oberdischingen Krauchenwies Trogen  Kempten  Öpfingen  Meßkirch   St. Gallen  Wiggensbach Gamerschwang Kloster Wald  Arbon  Altusried Nasgenstadt Pfullendorf  Romanshorn   Ehingen (Donau)   Heiligenberg - Münsterlingen Legau- Betenbrunn Lehenbühl Munderkingen Weildorf Kreuzlingen  Grönenbach Obermarchtal  Salem   Konstanz  Kronburg Mochental  Überlingen   Mainau  Maria Steinbach  Zell   Birnau   Meersburg  Legau  Zwiefalten  Seefelden Frauenzell Dürrenwaldstetten Baitenhausen  Leutkirch  Daugendorf  Meersburg  Rötsee Unlingen Kisslegg  Riedlingen  Heudorf  Kappel   Bad Buchau   Reichenbach  Muttensweiler  Steinhausen   Bad Schussenried   Otterswang  Aulendorf  Altshausen  Ebenweiler  Reute bei Bad Waldsee   Bad Waldsee  Baindt  Weingarten   Ravensburg  Obereschach Gornhofen Weissenau  Markdorf   Friedrichshafen   Eriskirch   Eriskirch -Mariabrunn  Langenargen   Tettnang  Tannau  Wangen im Allgäu  Deuchelried Argenbühl-Eglofs Isny  Kißlegg  Wolfegg Bergatreute Bad Wurzach  Rot an der Rot   Ochsenhausen   Ummendorf (Biberach)   Biberach an der Riß  Reinstetten Gutenzell  Schwendi  Burgrieden Villa Rot  Laupheim  Baltringen Maselheim Bihlafingen Oberkirchberg Unterkirchberg  Ulm-Wiblingen   Ulm /Donau  


Literatur

  • Otto Beck Ingeborg Buck: Oberschwäbische Barockstraße Schnell Steiner ISBN 3795411246

Weblinks



Bücher zum Thema Oberschwäbische Barockstraße

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Oberschw%E4bische_Barockstra%DFe.html">Oberschwäbische Barockstraße </a>