Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSonntag, 25. August 2019 

Oberste Gerichtshöfe


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.

Inhaltsverzeichnis

Deutschland

Die obersten Gerichtshöfe des Bundes sind in Deutschland gemäß 95 Abs. 1 der deutschen Verfassung - Grundgesetz - der Bundesgerichtshof (BGH) das Bundesverwaltungsgericht (BVerwG) der Bundesfinanzhof (BFH) das Bundesarbeitsgericht (BAG) und das Bundessozialgericht (BSG).

Das Bundesverfassungsgericht (BVerfG) steht als Gericht eigener Art den obersten Gerichtshöfen und wacht über die

Österreich

Die obersten Gerichtshöfe in Österreich sind der Verfassungsgerichtshof (VfGH) und der Verwaltungsgerichtshof (VwGH) und der Oberste Gerichtshof (OGH). Entscheidung der obersten Gerichtshöfe heißt in Österreich (sic!) Erkenntnis".

Schweiz

Das Schweizer Bundesgericht hat seinen Sitz in Lausanne das Versicherungsgericht (EVG) in Luzern.

USA

Der Supreme Court ist das Oberste Gericht der USA hat seinen Sitz in Washington.



Bücher zum Thema Oberste Gerichtshöfe

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Oberste_Gerichtsh%F6fe.html">Oberste Gerichtshöfe </a>