Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 23. September 2019 

Ochsenhausen


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Wappen Karte
fehlt noch
Basisdaten
Bundesland : Baden-Württemberg
Regierungsbezirk : Tübingen
Landkreis : Biberach
Fläche : 59 9 km²
Einwohner : 8.916 (30.06.2002)
Postleitzahl : 88416
Vorwahl : 07352
Geografische Lage : 48° 04' n. Br.
09° 56' ö. L.
Kfz-Kennzeichen : BC
Adresse der
Stadtverwaltung:
Marktplatz 1
88416 Ochsenhausen
Website: www.ochsenhausen.de
E-Mail-Adresse: stadt@ochsenhausen.de
Politik
Bürgermeister : Andreas Denzel

Ochsenhausen ist eine Stadt in Oberschwaben an der Hauptroute der Oberschwäbischen Barockstraße berühmt für sein Kloster.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Woher komt der Name Ochsenhausen? Es gibt da eine vergnügliche Sage die vielleicht auch ein Körnchen Wahrheit Demnach soll in der Gegend schon im 9. Jahrhundert ein Nonnenkloster namens Hohenhusen bestanden haben. 10. Jahrhundert flohen die Nonnen vor den eindringenden ins Österreichische. Eine Truhe mit Ihren Schätzen Reliquien vergruben sie. Jahre später stieß ein beim Pflügen auf die Holzkiste. Die Freude groß an der Fundstelle entstand wenig später Kloster Ochsenhausen - und nun weiss man woher der merkwürdige Name von Stadt und kommt.

Die Geschichte Ochsenhausens ist eng an Kloster der ehemaligen Benediktiner -Reichsabtei gebunden. Die erste Klosterkirche wurde im 1093 geweiht; aufgelöst wurde das Kloster mit Verkauf an den König von Württemberg im Jahre 1825 .

Wirtschaft

Verkehr

Ochsenhausen liegt an der B 312 .

Öffentliche Einrichtungen

Bildungseinrichtungen

Die Landesakademie Ochenhausen ist im Kloster und "hat sich zur Aufgabe gesetzt die Kräfte bei der Erziehung der Jugend zu

Kultur und Sehenswürdigkeiten

Die Öchsle-Dampflok

Die Benediktiner-Reichsabtei

  • Weithin sichtbar ist die Klosteranlage der ehemaligen

Sport

Ochsenhausen spielt mit den TTF Liebherr Ochsenhausen in der 1. Tischtennis -Bundesliga oder auch in der European Champions

Persönlichkeiten

Weblinks


Städte und Gemeinden Landkreis Biberach
Achstetten | Alleshausen | Allmannsweiler | | Attenweiler | Bad Buchau | Bad Schussenried | Berkheim | Betzenweiler | Biberach an der Riß | Burgrieden | Dettingen an der | Dürmentingen | Dürnau | Eberhardzell | | Erolzheim | Ertingen | Gutenzell-Hürbel | Hochdorf an der Riß | | Kanzach | Kirchberg an der Iller Kirchdorf an der Iller | Langenenslingen | Laupheim | Maselheim | Mietingen | Mittelbiberach | Moosburg | Ochsenhausen | Oggelshausen | Riedlingen | Rot an der Rot | Schemmerhofen | Schwendi | Seekirch | Steinhausen an der | Tannheim | Tiefenbach | Ummendorf | Unlingen | Uttenweiler | Wain Warthausen |




Bücher zum Thema Ochsenhausen

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Ochsenhausen.html">Ochsenhausen </a>