Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 23. August 2019 

Odessa


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Dieser Artikel handelt von der Stadt Odessa der Ukraine. Zu weiteren Bedeutungen siehe unter Odessa (Begriffsklärung)

Historische Karte (um 1888)

Odessa (ukrainisch Odesa ) ist die wichtigste Hafenstadt der Ukraine am Schwarzen Meer . Heute hat Odessa etwa 1 Mio.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Die Stadt wurde im 18. Jahrhundert von Katharina der Großen angelegt um einen leistungsfähigen Hafen für Schwarzmeer- und Mittelmeerraum zu haben. Vor dieser Zeit existierte dieser Stelle eine Siedlung mit dem Namen Bai".

Bevölkerung

Die Geschichte der Stadt ist traditionell vielen Völkern und Konfessionsgruppen geprägt die alle der Stadt ihre Heimat hatten. So wohnten neben Ukrainern auch Deutsche Franzosen Russen Rumänen Araber Türken Armenier Juden und viele andere Bevölkerungsgruppen.

Wirtschaft und Verkehr

Neben Mykolajiw Cherson und Sewastopol ist Odessa einer der wichtigsten Häfen Ukraine. Von hier aus bestehen Straßen- und Eisenbahnverbindungen ins Hinterland v.a. nach Galizien Podolien und Moldawien aber auch in die Hauptstadt Kiew .

Sehenswürdigkeiten

Odessa gilt wegen seines Flairs als " Marseille der Ukraine". Wahrzeichen Odessas ist die Treppe von der Altstadt zum Hafen.



Bücher zum Thema Odessa

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Odessa.html">Odessa </a>