Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 15. Oktober 2019 

Oettingen


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Die Stadt Oettingen liegt in der Mitte von Bayern Süddeutschland . Die Stadt gehört zum Regierungsbezirk Schwaben .

Sie befindet sich am Nordrand des Ries eines riesigen Meteoritenkraters von 25 km Durchmesser.

Die Stadt zählt 5500 Einwohner.

Die Gegend war schon um ca. v. Chr. besiedelt wie jungsteinzeitliche Funde nachweisen. Außerdem haben Archäologen Reste einer Siedlung aus der Bronzezeit und eines Römerdorfes entdeckt.

Die Stadt war einige Jahrhunderte lang des Fürstentums Oettingen. 1806 kam sie zum Königreich Bayern .

Heute hat die Stadt neben zahlreichen auch Holz- und Metallverarbeitung sowie eine große Brauerei aufzuweisen. Außerdem existierte die Orgelbaufirma Steinmayr die u.a. die Orgel der Stadt Akureyri in Island geliefert hat.

Weblinks



Bücher zum Thema Oettingen

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Oettingen.html">Oettingen </a>