Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMittwoch, 18. September 2019 

Ogam


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Ogam oder Ogham (altirisch sprich O-em)

Das Ogham Alphabet

Diese Schrift wurde ca. im 6.- Jahrhundert benutzt um an Stelen oder so Standing stones an der Kante einen Namen

Der Name war stets in Genitivform da durch den Stein bereits ein ist der Stein des" offensichtlich war. Die läuft vom Boden nach oben.

Die meisten Namen sind in altirisch.

Beispiel: Maicc Fheidlimtheo daraus ergibt sich Der Stein des Sohnes des Feidlim

Die Schrift diente nicht zur Übertragung Mythen Sagen und keltischen Überlieferungen. Es herrscht einem das Schriftverbot und zum anderen ist einem Stein mit vier Kanten nicht gerade Platz.

Die Schrift wird auch vom keltischen Baumhoroskop genutzt.



Bücher zum Thema Ogam

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Ogam.html">Ogam </a>