Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSonntag, 22. September 2019 

Old Shatterhand


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Old Shatterhand ist eine fiktive Gestalt in die Karl May als Ich-Erzähler in seinen Wildwest-Romanen häufig Old Shatterhand war ein junger Deutscher der Westen für die Eisenbahn arbeitete und die Strecke vermaß. Durch einige Heldentaten (tötete einen mit dem Messer rettete Winnetou vor dem Marterpfahl...) wurde er Blutsbruder Winnetou . Seinen Namen bekam er von seinem Sam Hawkens da er in der Lage war Feind mit einem einzigen Schlag an die Schläfe k.o. zu schlagen. Old Shatterhand besaß einen Rappen mit dem indianischen Namen Hatatitla und zwei markante Gewehre: den Henrystutzen Gewehr mit dem man 24 mal schießen ohne nachzuladen) und den Bärentöter (eine sehr Büchse die sogar einen Bären mit einem Schuss auf große Entfernung konnte). Beide Gewehre erhielt er von dem Henry aus St. Louis (siehe Winnetou Bd.

In zahlreichen Karl-May-Filmen wurde die Figur Old Shatterhand durch den amerikanischen Schauspieler Lex Barker verkörpert.



Bücher zum Thema Old Shatterhand

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Old_Shatterhand.html">Old Shatterhand </a>