Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 24. Januar 2020 

Web Ontology Language


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Die Web Ontology Language (kurz OWL ) ist eine Spezifikation des W3C um Ontologien anhand einer formalen Beschreibungssprache erstellen publizieren verteilen zu können. Es geht darum Konzepte Domäne und deren Beziehungen formal so zu dass auch Software (Agenten) die Bedeutung verarbeiten kann. OWL ist somit ein wesentlicher Bestandteil Semantic Web -Initiative von Tim Berners-Lee . OWL basiert auf der RDF - Syntax und der DAML+OIL -Markup-Language geht aber über deren Ausdrucksmächtigkeit weit Zusätzlich zu RDF und RDF Schema werden Sprachkonstrukte eingeführt die es erlauben Ausdrücke ähnlich Prädikatenlogik zu formulieren.

Inhaltsverzeichnis

Sprachebenen Lite DL und Full

OWL kann auf drei Ebenen eingesetzt Dazu wurden die Sprachebenen OWL Lite OWL und OWL Full definiert. Für den Einsatz OWL Lite/DL wurden Einschränkungen definiert die die von Tools erleichtern sollen.

OWL Lite

Die "Light-Version" wurde mit dem Ziel eine minimale Untermenge der Sprache zu schaffen für Entwickler einen idealen Kompromiss zwischen Nützlichkeit Zugänglichkeit darstellt.

OWL DL

Dies ist die Ebene deren Semantik am ehesten mit DAML+OIL vergleichbar ist. Das DL steht für Description Logic ( Begriffslogik ) die semantische Netze in ihrer Ausdruckstärke
  

OWL Full


Sprachkonstrukte

OWL-Dateien sind zunächst XML-Dateien. Die Spezifikation die Bedeutung von XML XML Schema RDF und RDF Schema um weitere Konstrukte die Ausdrucksmächtigkeit zu steigern.

OWL unterscheidet Klassen Properties und Instanzen. stehen für Konzepte. Sie können Properties besitzen. sind Individuen einer oder mehrerer Klassen.

Klassen betreffend

  • <owl:class>
  • <owl:oneOf>
  • <owl:unionOf>
  • <owl:intersectionOf>
  • ...

Properties betreffend

  • <owl:Restriction>
  • <owl:allValuesFrom>
  • <owl:someValuesFrom>
  • ...

Instanzen betreffend

Beispiel

Das Beispiel beschreibt die Konzepte <Person> und <Woman>. Ein Frau ist definiert als <Person> mit dem Wert <female> im Property das der Klasse <Gender> angehören muss. Die <STilgner> ist somit als <Person> beschrieben eine (<Woman>). Mittels Inferenz kann diese Zugehörigkeit ermittelt

 <rdf:RDF xmlns:rdf="http://www.w3.org/1999/02/22-rdf-syntax-ns#" xmlns:rdfs="http://www.w3.org/2000/01/rdf-schema#" xmlns:owl="http://www.w3.org/2002/07/owl#" xmlns:j.0="http://localhost:8080/OWLBuergerInformation.owl#"> <owl:Class <owl:Class rdf:ID="Woman"> <rdfs:subClassOf rdf:resource="#Person"/> <owl:equivalentClass> <owl:Restriction> <owl:onProperty <owl:hasValue rdf:resource="#female" rdf:type="#Gender"/> </owl:Restriction> </owl:equivalentClass> </owl:Class> <owl:ObjectProperty rdf:type="http://www.w3.org/2002/07/owl#FunctionalProperty"> <rdfs:range rdf:resource="#Gender"/> <rdfs:domain rdf:resource="#Person"/> </owl:ObjectProperty> <owl:DatatypeProperty rdf:type="http://www.w3.org/2002/07/owl#FunctionalProperty"> <rdfs:range rdf:resource="http://www.w3.org/2001/XMLSchema#string"/> <rdfs:domain rdf:resource="#Person"/> </owl:DatatypeProperty> <owl:DatatypeProperty rdf:type="http://www.w3.org/2002/07/owl#FunctionalProperty"> <rdfs:range rdf:resource="http://www.w3.org/2001/XMLSchema#string"/> <rdfs:domain rdf:resource="#Person"/> </owl:DatatypeProperty> <j.0:Person j.0:firstname="Susanne" j.0:name="Tilgner"> <j.0:gender rdf:resource="#female"/> </j.0:Person> </rdf:RDF> 

Tools

Da die OWL Spezifikation relativ neu existieren zur Zeit wenige Tools. Die Zahl aber ständig. Viele sind auch frei verfügbar Open Source ). Protégé 2000 ist ein Ontolgie-Editor der Stanford University der auch den Import und Export Ontologien in OWL erlaubt.

allgemeine Werkzeuge


Validierung

  • OWL Ontologie Validator (Klassifiziert in OWL OWL DL und OWL Full) OWL Validator

Siehe auch

Weblinks



Bücher zum Thema Web Ontology Language

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Ontology_Web_Language.html">Web Ontology Language </a>