Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 23. August 2019 

Organ (Anatomie)


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Als Organ (v. griech Organon = Werkzeug) wird der Biologie ein Teil des Körpers bezeichnet aus organtypischen Zellen und Geweben besteht. Es eine Einheit mit bestimmten Funktionen dar.

Das Zusammenspiel der Organe ist der Organismus .

Organe sind z. B. bei Tieren Auge Leber usw. oder bei Pflanzen Blüte Wurzel usw. .

Organe werden oft als Funktionseinheiten zusammengefasst. sprich man von den Atmungsorganen Ausscheidungorganen Sexualorganen Sinnesorganen Verdauungsorganen usw. Dies gilt sowohl für die menschlicher Organsysteme wie jener von Tieren und Pflanzen .

Einzeller haben per definitionem (s. o.) keine Organe; gleichwohl besitzen sie Zell organellen .

Der Humanmedizin wird manchmal vorgeworfen ob Betrachtung von Einzelteilen das Verständnis für den Menschen verloren zu haben und trotz aller zur Organmedizin verkommen zu sein.

Das Entfernen eines erkrankten Organs wird Exstirpieren bezeichnet.

Siehe auch: Organtransplantation - Organogenese - Organneurose - Pflanzenanatomie - Nomenklatur (Anatomie)



Bücher zum Thema Organ (Anatomie)

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Organ_(Anatomie).html">Organ (Anatomie) </a>