Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 22. Juli 2019 

Organell


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
In der Biologie (insbesondere der Zellbiologie ) ist ein (Zell-)Organell ("Orgänchen") eine subzelluläre von einer Membran umschlossene funktionelle Untereinheit einer Zelle .

Einige Zellorganellen stammen vermutlich von endosymbiontischen Bakterien ab:

Andere Zellorganellen sind:

Die Gesamtheit der membranumschlossenen Organellen fasst unter dem Begriff " Endomembransystem " zusammen.

Verwandte Strukturen (aber keine Zellorganellen im Sinne) sind:

  • Flagellum oder Geißel (aus vielen Proteinstrukturen aufgebaut der Bewegung und dem Herbeistrudeln von Nahrung
  • Ribosom (ein Riboproteinkomplex der wegen seiner Größe als Organell angesehen wurde)
  • Cytosol ( Zellplasma das flüssige Medium der Zelle.)
  • Nukleosom (Proteine der Chromosomen . Siehe Chromatinstruktur )

Siehe auch: Endosymbiontenhypothese Kompartiment



Bücher zum Thema Organell

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Organell.html">Organell </a>