Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMittwoch, 24. Juli 2019 

Ortsdurchfahrt


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Die Ortsdurchfahrt ist der Abschnitt einer Bundes- Landes- oder Kreisstraße innerhalb einer Ortschaft für besondere Bedingungen für die Baulast die Unterhaltung und des Anbaues bestehen.

Die Baulast und die Unterhaltung der Straße liegen hierbei oftmals nicht der Name vermuten lässt beim Bund dem oder dem Kreis sonden bei der Gemeinde. gilt in diesem Abschnitten die so genannte Anbaubeschränkung nicht. Die Ortsdurchfahrt wird nicht durch die gelben Ortseingangsschilder festgelegt sondern durch den so genannten Dieser ist ca. 50 cm hoch gelb hat die Form eines Dreieckprismas. Auf ihm die Bezeichnung der Straße und die Kilometrierung angegeben. OD-Stein und Ortseingangschild liegen zwat dicht beieinander müssen dies aber nicht. Zudem es vor dass Straßen zwar durch einen Ort hindurchführen aber keine Ortsdurchfahrten sind. Am dürften in dieser Hinsicht die in Stadtgebiet Autobahnen und Schnellstraßen sein.




Bücher zum Thema Ortsdurchfahrt

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Ortsdurchfahrt.html">Ortsdurchfahrt </a>