Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 23. August 2019 

Oscar Levertin


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Oscar Levertin (* 17. Juli 1862 in Gryd (bei Norrköping) † 22. September in Stockholm ) war ein schwedischer Schriftsteller .

Leben

Levertin studiert von 1882 bis 1887 Uppsala. Dort wird er auch 1889 Dozent Literaturgeschichte. Zehn Jahre später wird zum Professor dasselbe Fach ernannt.

Mit Verner af Heidenstam wendet er sich gegen den Naturalismus. Literaturkritiker der Zeitung Svenska Dagbladed beeinflußte Levertin vor allem die Neuromantiker

Levertins eigene Lyrik ist häufig sehr übersteigert.

Am 22. September 1906 stirbt Oscar in Stockholm.

Werke

  • Diker (1901)
  • Konflikter (1885)
  • Legender och visor (1891)
  • Nya digter (1894)

Literatur

  • Böök F.: Minne av Oscar Levertin. - 1943
  • Fehrmann C. A.: Levertins lyrik. - Lund



Bücher zum Thema Oscar Levertin

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Oscar_Levertin.html">Oscar Levertin </a>