Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 16. Juli 2019 

Oskar Werner


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Oskar Werner (* 13. November 1922 in Wien ; † 23. Oktober 1984 in Marburg an der Lahn) war österreichischer Schauspieler.

Oskar Josef Bschließmayer wuchs in Wien-Gumpendorf auf. Mit 19 er ans Wiener Burgtheater ohne je Schauspielunterricht genossen zu haben. Vornamen seines Idols Werner Krauß machte er seinem Künstlernamen allerdings gibt es unterschiedliche Versionen die Entstehung seines Künstlernamens. Laut der OW-Biographie Robert Dachs ("Ein Nachklang") hat er den nicht aufgrund seines Idols gewählt sondern aus Grund weil er ein Wiener (Im Wiener ein "Weaner") war - zumindest hat das Werner selbst Dachs gegenüber behauptet. Es folgten erfolgreiche Filme wie "Der Engel mit der (1948) "Spionage" (1955) "Das Narrenschiff" (1964) " Fahrenheit 451 " (1966).

Oskar Werner hat zwei Kinder- Tochter (geb.1944) und Sohn Felix (geb.1966).

  
Depressionen und Alkoholprobleme kennzeichneten seine letzten Während der Vorbereitungen für eine Lesetournee starb Werner an Herzversagen.

wichtige Filme


Weblinks



Bücher zum Thema Oskar Werner

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Oskar_Werner.html">Oskar Werner </a>