Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 14. Oktober 2019 

Ossip Zadkine


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Ossip Zadkine (* 14. Juli 1890 in Vitebsk ; † 25. November 1967 in Paris ) war ein weißrussischer Maler und Bildhauer .

Nach dem Besuch einer Kunstschule in und des Regent Street Polytechnicum in London siedelte er sich 1910 in Paris an wo er Teil neuen kubistischen Bewegung wird ( 1914 bis 1925 ). Danach entwickelte er einen eigenen Stil sich stark am Primitivismus orientiert.

Im Ersten Weltkrieg ist er als Sanitäter tätig und dabei verwundet. Den Zweiten Weltkrieg verbringt er im Exil in den USA .

Sein bekanntestes Werk ist vermutlich die "Die Zerstörte Stadt" eine 6 50 m Bronzeplastik die 1951 - 53 entstand ein Denkmal das an die Zerstörung von Rotterdam durch die Nationalsozialisten 1940 erinnern soll.




Bücher zum Thema Ossip Zadkine

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Ossip_Zadkine.html">Ossip Zadkine </a>