Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 25. Januar 2020 

Ostholzer Moor


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Das Ostholzer Moor und der Meißendorfer Fischteich sind die Reste eines verlandeten Binnengewässers in der Nähe von Meißendorf in Lüneburger Heide in Niedersachsen . Der See umfasste früher die komplette des Osterholzer Moores.

Der See stellt heute eine der Raststätten und Brutgebiete für zahlreiche Sumpf - und Wasservögel in Niedersachsen dar. Aus diesem Grund Teile der Fischteiche vom BUND aufgekauft worden. Das Gebiet darf nicht werden. Um aber einen Einblick zu bekommen am Rand des Geländes einige Aussichtskanzeln aufgestellt von denen man das Gelände überschauen kann.

Zu finden sind hier rund 250 Zu ihnen zählen unter anderem der Kranich der Schwarzstorch und der skandinavische Fischadler .




Bücher zum Thema Ostholzer Moor

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Ostholzer_Moor.html">Ostholzer Moor </a>