Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMittwoch, 16. Oktober 2019 

Niederländische Ostindien-Kompanie


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Die Niederländische Ostindien Kompanie ( niederländisch : Vereenigde Oostindische Compagnie oder VOC ) wurde 1602 gegründet als die Regierung der Niederlande ihr das Monopol für den Asienhandel

Die Kompanie war im 17. und 18. Jahrhundert das größte Wirtschaftsunternehmen der Welt und erste das Aktien ausgab. Ihre wirtschaftliche Stärke beruhte vor auf der Kontrolle der Gewürzroute von Hinterindien nach Europa .

Die VOC bestand aus sechs Kammern Kamers ) in Amsterdam Middelburg (für Zeeland ) Enkhuizen Delft Hoorn und Rotterdam . Abgesandte dieser Kammern bildeten als die Heeren XVII (die Herren Siebzehn) das Führungsgremium des

Das Hauptquartier der Kompanie wurde in (heute Jakarta ) auf Java ( Indonesien ) angesiedelt. Weitere Handelsniederlassungen wurden auch auf Inseln Indonesiens gegründet etwa auf den Gewürzinseln Molukken ) zu denen auch die Banda Inseln wo die VOC ein Monopol für den mit Muskat und Muskatblüten behauptete.

Ein Handelsposten der Kompanie auf Deshima einer künstlichen Insel vor der Küste Nagasaki war für eine lange Zeit der Platz wo Europäer mit Japan Handel treiben konnten.

1652 errichtete Jan van Riebeeck eine Niederlassung am Kap der Guten Hoffnung ( Südafrika ) um Schiffe der VOC zu versorgen auf dem Weg nach Ostasien waren. Diese wurde später zur Kolonie als Europäer begannen hier anzusiedeln. Handelsposten der VOC wurden auch Persien (heute Iran ) Bengalen (heute Bangladesh und Indien ) Ceylon (heute Sri Lanka ) Formosa (heute Taiwan ) und Südindien gegründet. 1664 vertrieb General Koxinga die Niederländer von Taiwan.

Nach dem Vierten Englisch-Niederländischen Krieg ( 1780 - 1784 ) kam die Kompanie in finanzielle Schwierigkeiten 1799 wurde die Niederländische Ostindien Kompanie liquidiert.

siehe auch: Niederländische Westindien Kompanie Niederländisch-Indien



Bücher zum Thema Niederländische Ostindien-Kompanie

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Ostindische_Kompanie.html">Niederländische Ostindien-Kompanie </a>