Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 21. September 2019 

Ozzy Osbourne


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Ozzy Osbourne (eigentlich John Michael Osbourne * 3. Dezember 1948 in Aston bei Birmingham ) ist ein britischer Rockmusiker .

Als Sänger und Frontmann der Band Black Sabbath wurde Osbourne in den 1970ern bekannt. Das Abbeißen eines Fledermauskopfes während eines Konzertes und eines Taubenkopfes bei Vertragsverhandlungen mit einer Plattenfirma sorgte den Ruf als Wahnsinniger.

Später war er auch solo mit Alben Diary of a Madman Blizzard of Ozz Bark at the Moon The Ultimate Sin u. a. und den Singles Crazy Train Suicide Solution und Dreamer bis in die 2000er Jahre erfolgreich. Letzte Erfolge verbuchte er mit seiner Tochter Kelly und dem Lied Changes einem Lied welches Ozzy Osbourne bereits mit Black Sabbath auf der LP Vol.4 eingespielt hatte.

Ein großer Erfolg ist seit 2001 die Reality-TV-Serie The Osbournes von MTV die einen voyeuristischen Einblick in sein gewähren soll.

Weblinks



Bücher zum Thema Ozzy Osbourne

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Ozzy_Osbourne.html">Ozzy Osbourne </a>