Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 22. Juli 2019 

Pabianice


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.

Landkreis Pabianice

Der Landkreis Pabianice hat etwa 120.000 Einwohner und gehört Lodzer Woiwodschaft in Polen . Er umfasst die Städte Konstantynow Lodzki die selbständigen Gemeinden Dobron Doltow Lutomiersk Ksawerow natürlich Pabianice. Die Fläche besteht zu 63 % Ackerland v.a. in der Gegend um Lutomiersk Dobron 26% sind bewaldet.

Der größte Aufschwung erfolgte im 19. Jahrhundert als sich die Baumwoll- und Textilindustrie Heute gibt es industrielle Betriebe in den Pharmazie Elektrotechnik Mechanik Baumwollverarbeitung und Nahrungsmittel. Standorte sind v.a. und das benachbarte Ksawerow wo sich auch Lodzer Grosshandelsmarkt befindet. Hier werden auf einem modernsten Märkte dieser Art in Polen Produkte Landwirtschaft und Nahrungsmittelproduktion verkauft. Der Kreis leidet unter schweren Umweltproblemen Klärwerke sind im Rahmen EU-Verträge in Planung bzw. im Bau.

Stadt

Die selbständige Kreisstadt Pabianice (deutsch: Pabianitz) hat ca. 80 000 und liegt in der Mitte Polens 17 südwestlich von Lodz der zweitgrößten Stadt Polens. Landwirtschaft Werkzeug- und Lebensmittelindustrie. Bekannt ist die Frauen-Basketballmannschaft MTK Pabianice mehrmalige Gewinner der polnischen Meisterschaften. Der Ursprung der Stadt liegt im Mittelalter (Kirche Hl. Matthäus Hof vom Krakauer Kapitel). Touristisch die Stadt kaum interessant. Zwar gibt es Naherholungsgebiete Rad- und Wanderwege sind aber schlecht und die Industrie sorgt für erhebliche Umweltprobleme.




Bücher zum Thema Pabianice

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Pabianice.html">Pabianice </a>