Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 22. Oktober 2019 

Pantoffeltierchen


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Das Pantoffeltierchen (lat.: Paramecium ) ist ein einzelliges Lebewesen das dadurch dass sein Mundfeld eine nach innen aufweist eine gewisse Ähnlichkeit mit Pantoffel hat.

Das Pantoffeltierchen ist außen von vielen ( Cilien ) umgeben die der Fortbewegung und der Nahrungsaufnahme dienen. Dieses Merkmal das Pantoffeltierchen mit einigen anderen Einzellern gemeinsam zu den Wimpertierchen ( Ciliata Ciliophora ) gehören. Im Gegensatz zu vielen anderen Protisten besitzt Paramecium caudatum ein sehr häufig vorkommendes Pantoffeltierchen zwei Zellkerne nämlich einen polyploiden Großkern ( Makronukleus ) und einen diploiden Kleinkern ( Mikronukleus ) sowie zwei pulsierende Bläschen (kontraktile Vakuolen) Wasserausscheidung.

Das Pantoffeltierchen ernährt sich vorwiegend von Bakterien die durch Wimpernschläge zum Mundfeld befördert und die über den Zellschlund zum Zellmund wo sie in eine Nahrungsvakuole importiert werden. dieser Nahrungsvakuole führen zahlreiche bandartige Strukturen mithilfe viele Membranbläschen herantransportiert werden die die Nahrungsvakuole Hat sie eine bestimmte Größe erreicht schnürt sich ins Zellinnere ab. Das überschüssige Wasser der Nahrungsvakuole entzogen und über Lysosomen gelangen Verdauungsenzyme ins Bläschen das von nun an heißt. Während die Verdauung abläuft und die Bakterien zersetzt werden die Verdauungsvakuole auf einer ovalförmigen Bahn durch Zelle transportiert. Die verwertbaren Nahrungsstoffe werden resorbiert und die unverdaulichen Substanzen über den ausgeschieden.

Pantoffeltierchen vermehren sich ungeschlechtlich durch Querteilung in zwei Tochterzellen. Gelegentlich es auch zu geschlechtlichen Vorgängen die man Konjugation nennt und bei denen die Paramecien anderen Individuen der gleichen Art Zellkerne austauschen.

Weblinks




Bücher zum Thema Pantoffeltierchen

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Pantoffeltierchen.html">Pantoffeltierchen </a>