Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 17. September 2019 

Pantograf


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Pantograph <gr.> bzw. Pantograf bedeutet wörtlich übersetzt Allesschreiber .

  1. Ein Pantograf ist die englische Bezeichnung für Stromabnehmer auf den Dächern der elektrischen Triebwägen. Begriff wird auch im deutschen Sprachraum für Stromabnehmer verwendet.
  2. Ein Pantograf (vereinzelt auch Pantagraf bzw. Pantagraph ) in dieser Bedeutung auch als Storchenschnabel bezeichnet ist ein mechanisches Instrument zum von Zeichnungen im gleichen größeren od. kleineren Maßstab . Heute in der Zeit von CAD und Digitaler Bildbearbeitung spielt der Pantograph große Rolle mehr.

Funktionsweise

Der Pantograf besteht aus 6 Leisten gelenkig miteinander verbunden sind (siehe Skizze). 0 den Punkt um den der Pantograf gedreht Dieser wird ins Innere der Vorlage gesetzt. Vergrößerung einer Vorlage wird diese mit dem 1 abgefahren; Stift 2 erzeugt dann die Bei Verkleinerung fährt man die Vorlage mit 2 ab Stift 1 erzeugt die Verkleinerung

 /\ / \ 0/\1 \2 \/ \ / \/  



Bücher zum Thema Pantograf

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Pantograf.html">Pantograf </a>