Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 6. Dezember 2019 

Pariser Verträge


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Die Pariser Verträge sind ein Vertragswerk welches das Besatzungsstatut Westdeutschland beendete und Westdeutschland die Souveränität verlieh (die allerdings bis zur Wiedervereinigung 1990 durch alliierte Vorbehaltsrechte eingeschränkt war).

Die Verträge wurden am 23. Oktober 1954 in Paris unterzeichnet am 27. Februar 1955 durch den Bundestag ratifiziert und traten am 5. Mai 1955 in Kraft.

Das Vertragswerk enthält folgende Einzelverträge:



Bücher zum Thema Pariser Verträge

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Pariser_Vertr%E4ge.html">Pariser Verträge </a>