Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 16. Dezember 2019 

Patriotismus


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Patriotismus ist ein tiefes Gefühl der Verbundenheit dem eigenen Vaterland (entweder wegen der ethnischen oder der politischen Zugehörigkeit).

Die Bedeutung und Verwendung des Begriff sich im Wandel der Jahrhunderte. In der Wochenschrift "Der Patriot" erklärte 1724 der vielseitige Schriftsteller Michael Richey: ein Patriot sey ein Mensch dem es das Beste seines Vaterlandes ein rechter Ernst einer der dem gemeinen Wesen redlich zu dienen geflissen . Im Jahre 1742 übersetzte Richey Patriot mit Stadtfreund und Johann Moritz Gericke gab 1782 diese Definition von Patriotismus: derjenige starke innere Trieb der das Beßte Staates zum Augenmerk hat und seine Wohlfahrt alle mögliche Art zu befördern sucht .

Politisch in der Masse der Bevölkerung wurde der Patriotismus und positiv verstandene Nationalismus allem durch die französische Revolution von 1789 bis 1799. Spätestens in napoleonischen Kriegen wurde die Idee des Patriotismus in den bürgerlichen Schichten anderer europäischer Länder Diese Idee ging zunächst einher mit den und demokratischen Idealen der französischen Revolution "Freiheit Gleichheit Brüderlichkeit" wurde in der ersten Hälfte des 19. nach dem Sieg über Napoleon von den reaktionären europäischen Fürstentümern in der Zeit der metternichschen Restauration nach dem Wiener Kongress 1814/15 unterdrückt.

Seit der Mitte des 19. Jahrhundert wurde der Begriff des Patriotismus zunehmend mit Nationalismus und Chauvinismus d.h. dem Glauben an die Überlegenheit eigenen Nation und der damit einhergehenden Abwertung anderer Unkontrollierter Nationalismus beispielsweise in Deutschland auch in Folge der letztlich gescheiterten patriotischen liberalen Nationalbewegung Deutschland seit den Befreiungskriegen gegen Napoleon Bonaparte bis zur Märzrevolution 1848/49 ("Deutschland Deutschland über alles" "Am Wesen soll die Welt genesen") waren nach Umsetzung der deutschen Einheit von oben im Kaiserreich seit 1871 ein entscheidender Grund für 1. Weltkrieg . Auch Hitler hat in Vorbereitung auf seinen Vernichtungsfeldzug slawische und andere Völker erfolgreich an das der Deutschen appelliert das "auserwählte Volk" zu

Daher ist es heute problematisch zwischen und Nationalismus bzw. Chauvinismus zu unterscheiden.

Einerseits wird eine patriotische Einstellung von leicht mit arrogantem Nationalismus gleichgesetzt andererseits ist verlockend seine nationalistischen Ansichten als Patriotismus zu

Konservative Patrioten die einem etablierten Regime wohlgesonnen sind zu den Unterstützern einer herrschenden Regierung gehören) meinen Patriotismus bedeute die Unterstützung der eigenen und ihrer Politik. Für andere (kritische und progressive Patrioten ) jedoch können die Bestrebungen zum Verbessern Bedingungen des Vaterlands eine Antriebskraft ihres Patriotismus

Siehe auch: Politik Nationalgefühl Nationalismus .



Bücher zum Thema Patriotismus

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Patriotismus.html">Patriotismus </a>