Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 14. Juli 2020 

Paul Claudel


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Paul Claudel (* 6. August 1868 in Villeneuve-sur-Fère † 23. Februar 1955 in Paris ) war ein französischer Dichter und Diplomat .

Er war der Bruder von Camille Claudel . Von 1893 bis 1936 war er Diplomat französischer Konsul in Prag Frankfurt am Main Hamburg ministre plenipotentiaire in Rio de Janeiro Kopenhagen Botschafter in Tokio Washington DC und Brüssel .

1946 wurde er in die Académie française gewählt.

Seine von einem mystischen Katholizismus geprägten Theaterstücke wie Der seidene Schuh ( 1919 ) gehörten zu den meistgespielten in der des vergangenen Jahrhunderts. Nach einer längeren Pause sich sich junge Regisseure wieder dafür zu interessieren so etwa Lars-Ole Walburg in Basel oder Jossi Wieler an den Münchner



Bücher zum Thema Paul Claudel

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Paul_Claudel.html">Paul Claudel </a>