Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMittwoch, 16. Oktober 2019 

Pelagial


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Pelagial bezeichnet bei Binnengewässern bzw. dem Meer den uferfernen Freiwasserbereich.
Bei Seen reicht es von der zum Ufer hin bis zu den ersten Wasserpflanzen.
Im Meer bezeichnet man den Tiefenbereich 0-200m als Epipelagial den Bereich darunter als

Das Pelagial lässt sich genau so das Benthal in zwei Zonen unterteilen. Zum einen eine trophogene Zone (mehr Sauerstoff wird erzeugt verbraucht) zum anderen in eine tropholytische Zone Vorherrschen des Stoffabbaus). Die Grenze zwischen der und der tropholytischen Zone wird als Kompensationsebene

Die im Pelagial lebenden Organismen nennt Nekton bzw. Plankton .

siehe auch Litoral Profundal



Bücher zum Thema Pelagial

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Pelagial.html">Pelagial </a>