Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 17. Oktober 2019 

Penetration


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Penetration (lat. penetrare = eindringen durchdringen) bezeichnet Eindringen des Penis in eine natürliche Körperöffnung der entsprechenden Erscheinungsform des Geschlechtsverkehrs beispielsweise in

  1. die Vagina (vaginale Penetration)
  2. den Mund (orale Penetration)
  3. den After (anale Penetration)

Die vaginale Penetration kann beim ersten die Öffnung des Jungfernhäutchens ( Hymen ) verursachen ( siehe Defloration)

Neben dem häufigsten Fall der Penetration menschlichen Vagina sind andere Formen der Penetration wie beispielsweise

  • der Wunsch des zoophilen Mannes durch eines erheblich größeren Tieres (z.B. Stute) sich groß zu erleben

  • der Penetrationswunsch des bisexuellen oder homosexuellen Es gibt bi- oder homosexuelle Männer die sind oder in einer Beziehung zu einer leben und den Wunsch haben von einem penetriert zu werden wobei gerade beim ersten ein großes Glied bevorzugt wird. Die Stimulierung Prostata kann unter Umständen bereits einen Orgasmus

Penetration wird auch in nicht sexueller verwendet. Beispielsweise findet man eine Verwendung des beim (mißbräuchliche) Eindringen in einen Computer . Aber auch im Sinne der Durchdringung Marktes mit einem bestimmten Produkt wird vereinzelt von Penetration gesprochen.




Bücher zum Thema Penetration

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Penetration.html">Penetration </a>