Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 23. Juli 2019 

Peter Sodann


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Peter Sodann (* 1. Juni 1936 in Meißen ) ist ein deutscher Schauspieler Regisseur und

Sodann studierte Jura bevor er 1959 die Theaterhochschule Leipzig wechselte. Dort leitete er Studentenkabarett "Rat der Spötter" . Nachdem ein Programm 1961 als "konterrevolutionär" wurde wurde das Kabarett aufgelöst Sodann wurde und zu zwei Jahren Gefängnis verurteilt. Später das Urteil zu vier Jahren Bewährung umgewandelt. seiner Haftentlassung 1962 erlernte Sodann den Beruf Spitzendrehers. Ab 1963 konnte er sein Studium

Sein erstes Engagement hatte er 1964 Berliner Ensemble unter Helene Weigel . 1966 wechselte Sodann an die Städtischen Erfurt 1971 an das Städtische Theater Karl-Marx-Stadt Regiearbeit) und 1975 als Schauspieldirektor an die Bühnen Magdeburg.

Seit 1980 lebt und arbeitet er Halle (Saale) zunächst als Schauspieldirektor des Landestheaters als Intendant des "neuen theaters" das er seit 1981 aus einem Kinosaal umbaute. Zu dem Komplex gehören inzwischen Große Saal ein Hoftheater ein Kammertheater eine eine Bibliothek in der Sodann alle zwischen und 1989 in Ostdeutschland erschienene Literatur sammelt Literaturcafé und eine Theaterkneipe.

Bekannt wurde Sodann seit 1990 als Kommissar Ehrlicher in der Reihe " Tatort " .

Inhaltsverzeichnis

Filmografie (Auswahl)

  • 1985/86 "Ernst Thälmann" (als John Schehr)
  • 1987 "Erscheinen Pflicht" (Regie: Helmut Dziuba)
  • 1987 "Sansibar oder der Letzte Grund" (Regie: Bernhard Wicki )
  • 1989 "Froschkönig" (Regie: Walter Beck)
  • 1991 "Zwei schräge Vögel" (Regie: Erwin Stanka)
  • 1991 "Der Tangospieler" (Regie: Roland Gräf)
  • 1995 "Nicolaikirche" ARD/WDR (Regie: Frank Beyer )
  • 1996 "Tanja" ARD (Regie: Berengar Pfahl)
  • 1997 "Sardsch" SAT 1 (Regie: Axel de Roche)
  • 1997 "Leinen los für MS Königstein" (Regie: Hans Werner)
  • 2000 "Deutschlandspiel" ZDF (als Erich Mielke Regie: Hans C. Blumberg)
  • 2001 "Liebesau" ZDF (Regie: Wolfgang Panzer )
  • 2001 "Herzstolpern" ZDF (Regie: Sharon von Wietersheim)
  • 2003 "Atlantis" mdr (Regie: Hajo Gies)
  • seit 1991 in "Tatort" u.a. "Ein Fall für Ehrlicher" (1992) "Bauernopfer" (1993) "Ein ehrenwertes Haus" (1995) "Der Tod spielt mit" (1997) "Fluch des Bernsteinzimmers" (1999) "Rotkäppchen" (2003)

Bücher CDs

Auszeichnungen

  • 1999 Preis des Verbandes der deutschen Kritiker
  • 2001 Bundesverdienstkreuz 1. Klasse

Literatur

  • Ernst Röhl "Rat der Spötter. Das Kabarett des Peter Gustav Kiepenheuer Verlag Leipzig 2002

Internetlinks



Bücher zum Thema Peter Sodann

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Peter_Sodann.html">Peter Sodann </a>