Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 20. September 2019 

Peter Tosh


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Peter Tosh (eigentlich: Winston Hubbert McIntosh) (* 9. Oktober 1944 in Westmoreland (Jamaika)) zählt mit Bob Marley und Jimmy Cliff zu den einflussreichsten herausragendsten Vertretern des Reggae . Eine Woche nach Erscheinen seines letzten "No Nuclear War" am 11. Oktober 1987 Peter Tosh von einem Gunman namens 'Leppo' Die genauen Umstände wie so oft in sind bis heute nicht 100%ig geklärt. Wie Marley und Bunny Livingston (später Bunny Wailer ) wuchs Peter Tosh im Armutsviertel Trenchtown Kingston auf. Gemeinsam starteten die drei eine als "The Wailers".

Ihre erster Erfolg in Jamaika "Simmer Down" ließ den Weg welchen Peter und Bunny einschlagen sollten erahnen: ernsthafte politische Musik. Später folgende Reggae-Hymnen wie "Trenchtown "Stir It Up" oder die Tosh-Marley-Co-Produktion "Get Stand Up" machten die Wailers zu weltweit Musikern und jamaikanischen Nationalhelden. Mit wachsendem internationalen steigerten sich jedoch auch die Differenzen der Nachdem die Wailers 1972 mit "Catch A zu einem ernstzunehmenden Bewerber auf internationaler Bühne gingen ab 1973/74 sowohl Bunny Wailer als Peter Tosh ihre eigenen Wege. Dennoch blieben Tosh und Wailer ihrem alten Freund und Bob in Freundschaft verbunden. Bunny Wailer produzierte produziert bis heute ehemalige Bob Marley Titel erinnert immer wieder an seinen Spirit.



Bücher zum Thema Peter Tosh

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Peter_Tosh.html">Peter Tosh </a>