Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 16. September 2019 

Petersaurach



Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Wappen Karte
fehlt noch
Basisdaten
Bundesland : Bayern
Regierungsbezirk : Mittelfranken
Landkreis : Ansbach
Kfz-Kennzeichen : AN

Petersaurach ist eine Gemeinde in Bayern Regierungsbezirk Mittelfranken Kreis Ansbach . Sie wurde im Zuge der Gemeindegebietsreform Jahre 1978 geschaffen aus den ehemaligen Gemeinden Petersaurach und Vestenberg. Die Gemeinde besteht aus den

  • Adelmannssitz
  • Altendettelsau
  • Frohnhof
  • Gleizendorf
  • Großhaslach
  • Gütlershof
  • Külbingen
  • Langenheim
  • Langenloh
  • Neumühle
  • Petersaurach
  • Schafhof
  • Steinbach
  • Vestenberg
  • Ziegendorf
  • Wicklesgreuth

Die Gemeinde liegt an der BAB A6 der Bundesstraße B14 sowie an der Bahnlinie Nürnberg - Ansbach (R7) und der Regionalbahn Wicklesgreuth- Windsbach (R71).
Bahnhöfe:


Für Ortskundige gilt vor allem die in Petersaurach mit der Wahl der Kärwasau für Kirchweihsau ) als besondere Attraktion.

Weblinks


Städte und Gemeinden im Landkreis Ansbach :
Städte
Dinkelsbühl | Feuchtwangen | Heilsbronn | Herrieden | Merkendorf Leutershausen | Ornbau | Rothenburg ob der Tauber | Schillingsfürst | Wassertrüdingen | Windsbach | Wolframs-Eschenbach
Gemeinden
Adelshofen | Arberg | Aurach | | Bechhofen | Bruckberg | Buch am Wald Burgoberbach | Markt Colmberg | Dentlein am | Diebach | Dietenhofen | Markt Dombühl | Dürrwangen | | Markt Flachslanden | Gebsattel | Gerolfingen Geslau | Insingen | Langfurth | Markt Lichtenau | Mitteleschenbach | Mönchsroth | Neuendettelsau | Neusitz | Oberdachstetten | Ohrenbach Petersaurach | Röckingen | Rügland | Sachsen Ansbach | Schnelldorf | Schopfloch | Steinsfeld Triesdorf | Unterschwaningen | Markt Weidenbach | | Markt Weiltingen | Wettringen | Wieseth | Wilburgstetten | Windelsbach | Wittelshofen | Wörnitz




Bücher zum Thema Petersaurach

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Petersaurach.html">Petersaurach </a>