Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 23. September 2019 

Petrus Ramus


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Petrus Ramus (eigentlich Pierre de la Rameé ; * 1515 in Cuth bei Soissons † ermordet in der Bartholomäusnacht am 26. August 1572 in Paris ) war ein französischer Philosoph und Humanist .

Inhaltsverzeichnis

Leben

Ramus lehrte ab 1551 am Collège de France und trat 1562 zum Calvinismus über. Ramus mußte als Anhänger der Reformation seine Lehrtätigkeit 1563 beenden konnte sie aber nach dem von Amboise im Jahr 1576 wieder aufnehmen.

Seine Dialectique ( 1555 ) gilt als erstes philosophisches Buch in französischer Sprache .

Petrus Ramus war ein Gegner der scholastischen Philosophie ; der Titel seiner Magisterthese von 1536 lautete: "Quecumque ab Aristotele dicat essent commentita esse" ("Und was immer Aristoteles sagte ist er entwickelte eine neue nicht-aristotelische Logik . Er ersetzte den aristotelischen Syllogismus durch ein System von Dichotomien (vgl. Ramismus ).

Ramus übte großen Einfluß auf den und amerikanischen Puritanismus aus.

Johann Thomas Frey (latinisiert Freigius oder Frigius ) veröffentlichte Ramus' Schriften nach dessen Ermordeung der Bartholomäusnacht .

Werke

  • 1543 : Dialecticae institutiones Paris ( 1553 : zweite Auflage als Institutionum dialecticarum libri III )
  • 1543 : Dialecticae partiones
  • 1543 : Aristotelicae animadversiones
  • 1549 : Rhetoricae distinctiones
  • 1549 : Anti-Quintilian
  • 1555 : Dialectique (in frz.; lat. Übers. 1556 : Dialecticae libri II )
  • 1555 : Arithmeticae libri III
  • 1559 : Scholae grammaticae libri II
  • 1562 : Gramere ( 1572 : Neuauflage als Gramaire )
  • 1565 : Scholarum physicarum libri VIII in totidem acroamaticos Aristotelis
  • 1566 : Scholarum metaphysicarum libri XIV
  • 1569 : Scholae in liberales artes Basel
  • 1571 : Defensio pro Aristotele adversus Jac. Schecium Lausanne
  • 1561 : Avertissement sur la réformation de l?université de au Roi
  • 1577 : Commentariolum de Religione Christiana libri IV Frankfurt

Literatur

Weblinks



Petrus Ramus ist nicht zu verwechseln Pierre Ramus (Pseudonym von Rudolf Großmann ; 15. April 1882 in Wien 27. Mai 1942 auf einer Reise nach Vera Cruz Mexiko )



Bücher zum Thema Petrus Ramus

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Petrus_Ramus.html">Petrus Ramus </a>