Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 25. Juni 2019 

Phantom Corsair


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Der aus dem Jahr 1938 stammende Corsair" war hinsichtlich Design Technik und Luxuriösität extrem radikales Fahrzeug. Ein sog. "Car of Seine im Windkanal getestete Aluminium-Karosserie war ihrer um ca. 50 Jahre voraus und zeigte die damalige Zeit beeindruckend niedrige Widerstandswerte. Motorisiert der Wagen mit einem 289ci V8-Motor mit Ventilen der 190 bhp lieferte und das auf Grund seiner günstigen Aerodynamik auf bis 130 mph beschleunigte. Die Sitzplatzaufteilung war ebenso ungewöhnlich: Mit seinen 1 94 m Breite der Wagen vorne nebeneinander 4 Personen Platz - einer links und zwei rechts vom ! Hinten gab es noch zwei kleinere mit dem Rücken zur Fahrtrichtung. Verantwortlich für revolutionäre Fahrzeug war Rusty Heinz ein Mitglied Ketchup-Dynastie. Durch seinen frühen Tod (bei einem die Serienproduktion dieses mehr Kunstwerks als Auto jedoch niemals aufgenommen werden. Das heute einzig Exemplar dieses Fahrzeugs kann in der Harrah's in Las Vegas / Nevada bewundert werden. ist der Corsair unter dem Namen "The Wombat" einer der "Hauptdarsteller" in dem 1938 David O. Selznick produzierten Film "The Young Heart" mit Janet Gaynor Douglas Fairbanks jr. Vergleichbares hat es seither im Automobilbau nicht gegeben und wird es auch nie mehr ...




Bücher zum Thema Phantom Corsair

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Phantom_Corsair.html">Phantom Corsair </a>