Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 21. September 2019 

Pharos von Alexandria


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Der Leuchtturm von Alexandria (auch Pharos genannt nach der Insel auf der stand) ist eines der sieben antiken Weltwunder .

Pharos war eine kleine Insel in Nähe der ägyptischen Küste die mit einer künstlichen Landbrücke Seite des Hafens von Alexandria darstellte. Da der Gegend an natürlichen Landmarken mangelte wurde für nötig befunden den Eingang des Hafens andere Weise zu markieren.

Der Leuchtturm wurde von Sostratus von Knidos im des 3. Jahrhundert v. Chr. von 299 - 279 erbaut.

Er überlebte alle anderen Weltwunder mit der Cheops-Pyramide . Zwei Erdbeben 1303 und 1323 zerstörten ihn weitestgehend bis schließlich 1480 sogar die Trümmer verschwanden als sie Errichtung einer nahegelegenen Festung benutzt wurden.



Weblinks



Bücher zum Thema Pharos von Alexandria

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Pharos_von_Alexandria.html">Pharos von Alexandria </a>