Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 18. Juni 2019 

Phetchaburi (Provinz)


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.

Inhaltsverzeichnis

Allgemeines

Statistik
Hauptstadt: Phetchaburi
Tel.vorwahl: 032
Fläche: 6.225 1 km²
36.
Einwohner: 465.000 (2002)
59.
Bev.dichte : 75 E/km²
65.
Karte

Phetchaburi (in Thai เพชรบุรี ) ist eine Provinz in Zentral- Thailand .

Lage

Die Provinz liegt am nördlichen Ende Malaiischen Halbinsel und etwa 170 km südwestlich der Bangkok . Landschaftlich ist das Territorium recht unterschiedlich im Osten liegt die Küste des Golfes Thailand zum Westen hin steigt es hinauf das Tenasserim -Gebirge das die natürliche Grenze zu Burma

Der Rest der Provinz ist flaches auf dem Reis und Früchte angebaut werden.

Norden Ratchaburi und Samut Songkhram
Osten Golf von Thailand
Süden Chumphon
Westen Grenze zu Burma

Wichtige Städte:

Wichtige Flüsse:

Klima

Das Klima ist tropisch - monsunal .

Wirtschaft und Bedeutung

Flughafen

Staudämme

Geschichte

Die Geschichte des Gebiets reicht zurück in die Zeit der Mon im 8. Jahrhundert doch schon davor war hier ein Handelszentrum.

Im Zuge der Eroberungen Ram Khamhaengs kam Phetchaburi im 13. Jahrhundert als Vasall zu Sukhothai dem ersten Reich der Thai nach dessen Übernahme durch Ayutthaya verblieb die Gegend in siamesischem Einfluß. 1350 wurde sie mit der Krönung von Rama Thibodi I. dem Reich einverleibt.

Im 17. / 18. Jahrhundert war hier offenbarein künstlerisches Zentrum wie besonders schönen Malereien im Wat Yai Suvannaram im Wat Kaeo Sutharam zeigen.

König Rama IV. Mongkut ließ nahe der Stadt Phetchaburi Palast errichten der im Allgemeinen als Khao bekannt ist (offiziell Phra Nakhon Khiri).

Siehe auch: Geschichte Thailands und entsprechender Eintrag in Phetchaburi

Bevölkerung

Wappen

Das Wappen der Provinz Phetchaburi zeigt Hintergrund den Palast Khao Wong davor sind Reisfelder zwischen zwei Palmenbäumen angeordnet. Dies symbolisiert die wichtigsten Erzeugnisse Provinz. Der lokale Baum ist Eugenia cumini .

Verwaltungseinheiten

Amphoe
(Kreise)
King Amphoe
(Unterkreise)
  1. Mueang Phetchaburi
  2. Khao Yoi
  3. Nong Ya Plong
  4. Cha-am
  1. Tha Yang
  2. Ban Lat
  3. Ban Laem
  1. Kaeng Krachan

Universitäten:

Sehenswürdigkeiten

( Siehe Eintrag in Phetchaburi )

Nationalparks:

Weblinks



Bücher zum Thema Phetchaburi (Provinz)

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Phetchaburi_%28Provinz%29.html">Phetchaburi (Provinz) </a>