Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 27. Juni 2019 

Philipp II. (Frankreich)


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Philipp II. August (* 21. August 1165 in Paris ; † 14. Juli 1223 in Mantes) König von Frankreich von 1180 bis 1223 .

Von 1189 - 1192 schloss er sich dem Dritten Kreuzzug an zusammen mit Richard Löwenherz und Friedrich Barbarossa .

Philipp II. war der einzige Sohn Ludwigs VII. von Frankreich und dessen dritter Gemahlin Adele von Am 28. April 1180 heiratete er in erster Ehe Isabelle Hennegau. Mit ihr hatte er die Kinder:

Am 14. August 1193 vermählte er sich mit Ingeborg von Dänemark . In dritter Ehe nahm er am 1. Juni 1196 Agnes von Meran zur Frau. Mit hatte er folgende Kinder:


Philipp II. war Vater des unehelichen Charlot.

Vorgänger:
Ludwig VII.
Liste der Herrscher Frankreichs Nachfolger:
Ludwig VIII.



Bücher zum Thema Philipp II. (Frankreich)

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Philipp-August_%28Frankreich%29.html">Philipp II. (Frankreich) </a>