Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 21. September 2019 

Philipp Muttone


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.

Die sogenannte „Muttone-Brücke“ im Garten des Klosters

Philipp Muttone war ein Baumeister der im Oberpfälzer Stiftland ( Landkreis Tirschenreuth ) wirkte.

Muttone wurde 1699 als Sohn eines italienischen Architekten und Bäckerstochter aus Waldsassen geboren. Er war von 1733 bis zu seinem Tod im Jahr 1775 unter anderem Baumeister und Baudirektor des Waldsassen in dem er als Frater beziehungsweise wirkte.

Bedeutende Bauwerke des Stiftlandes – dessen Landschaft er bedeutend mitprägte - stammen aus Hand. Als häufigsten Baustoff verwendete Muttone den Granit der an keinem seiner Bauten fehlte.

Bauten von Muttone




Bücher zum Thema Philipp Muttone

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Philipp_Muttone.html">Philipp Muttone </a>