Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 25. Juni 2019 

Philipp von Schwaben


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.

Philipp von Schwaben (* im August 1179 21. Juni 1208 ) war der jüngste Sohn Friedrich Barbarossas aus seiner 2. Ehe mit Beatrix Burgund war Herzog von Schwaben ( 1196 - 1208 ) und Deutscher König 1198 - 1208 aus dem Hause der Staufer .

Nach dem Tod seines Bruders Heinrich VI. wurde er von der staufischen Partei König gewählt die Welfen wählten Otto IV. von Braunschweig den Sohn Heinrichs des Löwen der von Papst Innozenz III. unterstützt wurde.

Philipp konnte sich aber allmählich durchsetzen wurde 1208 kurz vor seiner Kaiserwahl in Bamberg Otto II. von Wittelsbach aus privaten Gründen

Vorgänger:
Heinrich VI. (HRR)
Herrscher des Heiligen Römischen Reichs Nachfolger:
Otto IV. von Braunschweig



Bücher zum Thema Philipp von Schwaben

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Philipp_von_Schwaben.html">Philipp von Schwaben </a>