Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 24. Juni 2019 

Philippe Blasband


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Philippe Blasband wurde 1964 in Teheran geboren. Er stammt aus einer Familie polnisch-jüdischem und iranisch-muslimischem Hintergrund. Er lebt in Brüssel arbeitet als Drehbuchautor und Theaterregisseur. Der Film 'Eine pornographische für den er das Drehbuch schrieb wurde Jahre 2000 bei den Filmfestspielen in Venedig hochgelobt.

Bibliographie:

  • 1990 De cendres et de fumées
  • 1992 Fureurs
  • 1992 Le nègre
  • 1992 La lettre des chats
  • 1994 L'effet cathédrale
  • 1995 Résidences secondaires ou des écrivains passent frontière
  • 1996 Les mangeuses de chocolat
  • 1996 Max et Minnie (D: 1998 Max Minnie Übers.: Anne Büchel)
  • 1998 Le Livre des Rabinovitch (D: 1999 Album Übers.: Irmengard Gabler)
  • 1999 De cendres et de fumée
  • 2000 Quand j'etais sumo
  • 2000 Quelques incontournables
  • 2002 Thomas est amoureux




Bücher zum Thema Philippe Blasband

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Philippe_Blasband.html">Philippe Blasband </a>