Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSonntag, 21. Juli 2019 

PHP


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
PHP ( rekursives Akronym für " P HP: H ypertext P reprocessor" ursprünglich " P ersonal H ome P age Tools") ist eine Programmiersprache die hauptsächlich zur Erstellung dynamischer Webseiten wird. Es handelt sich um eine Skriptsprache mit einer an C bzw. Perl angelehnten Syntax .

PHP zeichnet sich besonders durch die Erlernbarkeit breite Datenbankunterstützung und Internet-Protokolleinbindungen sowie die Verfügbarkeit zahlreicher zusätzlicher Funktionsbibliotheken Es existieren zum Beispiel Bibliotheken um allein PHP GTK - Anwendungen zu entwickeln.

PHP ist eine serverseitig interpretierte Sprache. Das bedeutet dass im zu HTML oder JavaScript der Quelltext nicht direkt an den Browser übermittelt sondern erst vom Server ausgeführt wird. Die Ausgabe des Skriptes wird dann an den Browser geschickt. Ausgabe wird in den meisten Fällen eine HTML-Seite sein es ist aber auch möglich PHP andere Datentypen wie z. B. Bilder zu generieren.

Die Vorteile der serverseitigen Ausführung sind beim Clienten ( Browser ) keine speziellen Fähigkeiten erforderlich sind oder auftreten können wie es z. B. bei und den verschiedenen Browsern der Fall ist. bleibt der PHP-Quelltext der Seite auf dem nur der generierte Code ist für den einsehbar. Gleiches gilt für andere Ressourcen wie Datenbanken die daher auch keine direkte Verbindung Clienten benötigen.

Nachteilig ist dass jede Aktion des erst bei einem erneuten Aufruf der Seite werden kann.

Außerdem wird jede PHP-Seite vom Server wodurch die Auslastung des Servers steigt. Diese und Nachteile sind nicht PHP spezifisch sondern bei grundsätzlich jeder Webapplikation auf.

PHP ist zeitweise etwas ungesteuert gewachsen funktioniert der Zugriff auf eine Datenbank mittels MySQL -Funktionen anders als über ODBC ; noch deutlicher wird dies beispielsweise bei der Funktionen zur String-Bearbeitung. Zwar besitzt PHP seit Version 3 grundlegend die Funktionalität um objektorientiertes Programmieren zu unterstützen (diese wurden in 4 deutlich verbessert) bisher ist jedoch die Standardbibliothek prozedural angelegt. Auch bei objektorientierten Sprachen übliche wie Kapselung der Daten (z.B. private Variablen) Destruktoren (ersatzweise lässt sich aber in den Fällen die Funktion register_shutdown_function() verwenden) oder Fehlerbehandlung per Exceptions sucht man in PHP 4 noch

Mit der zur Zeit im Beta-Status Version PHP 5 soll dieser Missstand behoben dafür sind aber Änderungen am Verhalten von selbst nötig (so werden Variablen in PHP wie bei den meisten Sprachen nur noch Referenz auf das Objekt enthalten und nicht in PHP 3 und 4 das Objekt

PHP wurde 1995 von Rasmus Lerdorf entwickelt. PHP stand damals noch für P rivate H ome P age Tools und war ursprünglich eine Sammlung Perl -Skripten. Bald schrieb er jedoch eine größere in C worin PHP auch heute noch ist. Das schließlich veröffentlichte PHP/FI (FI stand F orm I nterpreter) war Perl sehr ähnlich wenn auch eingeschränkter einfach und ziemlich inkonsistent.

PHP 3 wurde von Andi Gutmans Zeev Suraski neu geschrieben da das inzwischen PHP/FI 2 ihrer Meinung nach für eCommerce schwach war. Auch die Bedeutung des Akronyms wurde hierbei geändert. Lerdorf kooperierte mit Gutmans Suraski und die Entwicklung von PHP/FI wurde Die von Gutmans und Suraski gegründete Firma entwickelte in der Folge die Zend Engine die das Herz von PHP 4 darstellt.

Da das World Wide Web Ende 1990er Jahre stark wuchs bestand großer Bedarf Skriptsprachen mit denen sich dynamische Webseiten realisieren PHP wurde mit der Zeit populärer als wie der vorherige De-facto-Standard Perl welches mit der extrem flachen Lernkurve PHP nicht konkurrieren konnte oder Microsofts ASP .

PHP wird unter der PHP License vertrieben einer Softwarelizenz die die freie Verwendung und Veränderung Quelltexte erlaubt. Die Software kann somit kostenlos dem Internet geladen werden; daneben ist PHP schon bei einigen Betriebssystemen (z.B. bei allen Linux-Distributionen oder Mac OS X ) im Lieferumfang enthalten. Neben der aktuellen Version 4 kann man auch die Version zu Testzwecken von der offiziellen Homepage herunterladen.

Siehe auch: ASPNet PEAR Smarty Template Engine JSP ColdFusion CGI Embperl

Verbreitete PHP-Applikationen

Es gibt verschiedene sehr weit verbreitete die in PHP geschrieben wurden. Hier eine Auswahl:

  • phpBB - Foren-Software
  • phpMyAdmin - grafische Benutzeroberfläche zur Verwaltung von MySQL -Datenbanken
  • PHPNuke - Portal-Software
  • Typo3 - ContentManagementSystem
  • CARE – Portal und Verwaltungssoftware für Krankenhäuser

Übrigens läuft auch die Wikipedia auf einer PHP-Applikation siehe MediaWiki .

Zeitschriften

Weblinks




Bücher zum Thema PHP

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Php.html">PHP </a>