Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMittwoch, 8. April 2020 

Piña Colada


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Die Piña Colada (von span. Piña = Ananas ) ist ein beliebter tropischer Cocktail . Sie ist die bekannteste aller Coladas und steht wie kaum ein anderer für die Karibik .

Grundsätzlich besteht die Piña Colada aus Rum Kokosnusscreme und Ananassaft. Heute wird sie mit etwas Sahne zubereitet allerdings ist sie auch ohne cremig.

Geschmack

Beschreibung: cremig leicht fruchtig und süß.

Der Geschmack einer Piña Colada hängt vom verwendeten Rum ab. Ob sie gut hängt vor allem von der Abstimmung des auf diesen Rum ab. Sehr gut geeignet Rum aus der Dominikanischen Republik gut eignet sich auch kubanischer Rum.

Zwei Rezepte sollen dies exemplarisch zeigen:

Zutaten

Beispiel mit dominikanischem Rum:
  • 6 cl Bermudez Don Armando
  • 4 cl Kokosnusscreme
  • 0-2 cl Sahne
  • 8 cl Ananassaft

Hier wurde ein sehr milder achtjähriger Rum verwendet. Beim kräftigeren braunen Rum von oder Brugal sollte etwas weniger genommen werden weißem etwas mehr.

Beispiel mit kubanischem Rum:

  • 5 cl Havana Club 3 Años
  • 4 cl Kokosnusscreme
  • 0-2 cl Sahne
  • 8 cl Ananassaft

Obwohl hier weißer Rum zum Einsatz ist die optimale Dosierung geringer als im Beispiel. Das liegt am kräftigen dominantem Geschmack kubanischem Rums.

Mit Abstrichen läßt sich die Kokosnusscreme durch Kokosnuss-Barsirup ersetzen. Dann sollte man aber nach Sirup die Dosierung verringern da der oft konzentrierter ist. Ungesüßte Kokosnussmilch ist als eher ungeeignet.

Zubereitung

Zutaten im Shaker auf zerkleinertem Eis kräftig schütteln in Becherglas auf zerkleinertes Eis abseihen. Mit Ananasstück Amarenakirsche garnieren. Alternative Zubereitung: Zutaten mit Ananasstück zerkleinertem Eis im Mixer pürieren.



Bücher zum Thema Piña Colada

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Pina_Colada.html">Piña Colada </a>