Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMittwoch, 11. Dezember 2019 

Ping of Death


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Als Ping of Death bezeichnet man eine Denial of Service -Attacke zur Überlastung von Internet-Systemen. Bei den betroffenen Systemen führte dies zum Absturz.

Ein Ping of Death ist ein IP -Paket. Im IP - Protokoll ist nur eine Größe von bis 65.536 Bytes spezifiziert. Mit entsprechender Software kann man auch größere Pakete versenden. wurde in Windows Linux und zum Teil auch BSD nicht berücksichtigt. Der Versand dieser übergroßen Pings führte dann wegen eines Fehlers im zum Absturz der betroffenen Rechner.

Alle Hersteller behoben diese Lücke nach Zeit. Somit sollte dies auf aktuellen Systemen Problem darstellen.



Bücher zum Thema Ping of Death

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Ping_of_Death.html">Ping of Death </a>