Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 23. September 2019 

Placebo (Band)


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.

Placebo ist eine britisch amerikanisch schwedische Rockband . Sie wird neben Oasis und Blur als wichtigste britische Band der 1990er angesehen.

Placebo
Gründung 1994
Genre Punk / Glam / Rock
Website Offizielle Webseite (englisch)
Bandmitglieder
Gesang / Gitarre / Bass : Brian Molko
Schlagzeug : Steve Hewitt
Gitarre / Bass / Keyboard : Stefan Olsdal

Werdegang

Als sich Brian Molko (amerikanisch/englisch) und Stefan Odsal (schwedisch) 1994 in Manchester kennenlernten entscheiden sie sich eine Band gründen. Sie nennen sich zuerst Ashtray Heart ändern den Namen jedoch schnell in Placebo . Als Schlagzeuger holten sie sich Steve (englisch) an Bord der aber wegen Verpflichtungen seiner zweiten Band "Breed" durch Robert Schultzenberg wird.

1996 unterschreibt die Band einen Vertrag bei Records und bringt ihre erste Single "Come heraus. Nun wird David Bowie auf die Band aufmerksam und ist begeistert von ihren Demos dass er sie vor erscheinen ihres ersten Albums mit auf Tour einlädt.

Im Juli 1996 erscheint dann ihr Debütalbum Placebo . Das Album erhält in Großbritannien Gold die Single "Nancy Boy" kommt auf Anhieb Platz vier der britischen Charts. Trotz des trennt sich die Band wegen internen Schwierigkeiten Robert Schultzberg und Steve Hewitt kommt wieder Schlagzeuger zurück.

Das im Oktober 1998 erschienene Album Without You I'm Nothing unterscheidet sich stilistisch stark von ihrem Erstlingswerk und wird von düster melancholischen Balladen Die ausgekoppelte Single "Every You Every Me" zu ihrem bekanntesten und erfolgreichsten Lied in

2000 veröffentlichen sie ihr drittes Album Black Market Music . Die Platte wird wiederum von den Stücken dominiert ist jedoch viel elektronischer als Vorgänger. Das 2003 erschienene Album Sleeping With Ghosts klingt wieder rockiger obwohl sie diesmal Jim Abbiss der für elektronische Musik bekannt zusammengearbeitet haben.

Obwohl Placebo in einem Atemzug mit Oasis und Blur genannt werden wehrt sich die Band dagegen als Britpop -Gruppe bezeichnet zu werden. Dies ist auch von der Hand zu weißen da durch Stilwechsel der Band eine gewiße Schwierigkeit besteht Placebo einer bestimmten Musikrichtung zuzuordnen sie liegt irgendwo zwischen reinem Rock Punk Glam und elektronischem Rock.

Diskographie

  • Sleeping With Ghosts ( 2003 )
  • Black Market Music ( 2000 )
  • Without You I'm Nothing ( 1998 )
  • Placebo ( 1996 )

Webseiten



Bücher zum Thema Placebo (Band)

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Placebo_(Band).html">Placebo (Band) </a>