Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 19. August 2019 

Plattenspieler


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.

Dual-Plattenspieler

Der Plattenspieler dient zum Abspielen von Schallplatten . Hierbei tastet eine Saphir - oder Diamantnadel die Rille der Schallplatte ab. Der Tonabnehmer wandelt die Schwingungen der Nadel in Ströme um die dann nur noch verstärkt müssen um ein Tonsignal widergeben zu können. Tonabnehmer hängt wiederum am Tonarm der meistens einem Gegengewicht ausbalanciert wird. In der Regel Plattenspieler Schallplatten mit 3 Geschwindigkeiten abspielen: 33 45 oder 78 Umdrehungen pro Minute.

Die Schallplatten hatten in den 50-er 60-er Jahren ein Quasi-Monopol das erst durch Musikcassette (Cassettenrecorder) und dann durch die CD aufgebrochen wurde. Der Marktanteil des analogen Plattenspielers ist seit den 90-er Jahren noch gering aber nicht ganz verschwunden. Es Musikliebhaber die den Klang der Schallplatte höher als den der digitalen CD ; zum anderen ist der Plattenspieler für DJ's ein unverzichtbares Werkzeug wenn Platten gescratcht werden sollen.

Seit einiger Zeit gibt es auch Vinylrecorder mit dem man Platten aufnehmen kann.



Bücher zum Thema Plattenspieler

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Plattenspieler.html">Plattenspieler </a>