Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 15. Oktober 2019 

PlayStation


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Die PlayStation ist eine Spielkonsole der Firma Sony . Ursprünglich sollte die PlayStation ein CD-Add-On Nintendos 16-Bit Konsole SNES (Super Nintendo Entertainment System) sein deren "PlayStationExtended" hieß. Darum trug sie bis zum der definitiven PSone das Kürzel "PSX". Als aber bekannt dass Nintendo mit der niederländischen Firma Phillips dem Rücken von Sony einen Vertrag abgeschlossen hatte (der wenig wieder gekündigt worden ist) wurde aus dem eine eigenständige Spielkonsole. Dafür wurden vielerlei Anschlüsse unter anderem die Link-Option und teilweise die für Mogelmodule. Die Bausteine wurden durch den Fortschritt erheblich verkleinert und mehr Teile auf Platine gepackt. Mit Ken Kutaragi als Vorsitzender eigens dafür gegründeten "Sony Computer Entertainment"-Sparte avancierte PlayStation zur erfolgreichsten Konsole der neunziger Jahre Millionen verkaufte Exemplare weltweit) und stürzte den Platzhirsch und fast schon Konsolen-Monopolist Nintendo (BigN) vom Thron.

Folgende Versionen existieren:

Im Gegensatz zum SNES dem damaligen Nintendos konnte die Playstation bereits durch echte in 32 Bit aufwarten. Damit war sie Konkurrenzprodukten deutlich voraus. Es dauerte einige Zeit Nintendo mit dem Nintendo64 und der 64 konterte. Dieser kostete dann deutlich mehr als Konkurrenzprodukt und schaffte es kaum sich noch etablieren. So wohl die PlayStation aus auch PSone haben eine Rechenleistung von 33 8 MHz und verfügen über insgesamt 3 5 MB Speicher. Die PlayStation 2 hat einen 128 BIT RISC Chip der mit 294 912 MHz Taktet 32 MB Hauptspeicher und nur 4 MB Grafikspeicher; eine der größten Schwachstellen der

Bereits in Planung ist die PlayStation 3 (voraussichtlich ab 2005 oder 2006 ) welche (genau wie die PlayStation 2) abwärtskompatibel sein wird und unter anderem auch Festplatte sowie ein Ethernetmodem für Online-Gaming beinhalten

Siehe auch: Computerspiele

Weblinks



Bücher zum Thema PlayStation

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/PlayStation.html">PlayStation </a>