Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 20. August 2019 

Plinius der Ältere


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Gaius Plinius Secundus kurz Plinius der Ältere (lateinisch Plinius maior ) genannt (* etwa 23 in Novum Comum ( Como ) † 24. August 79 in Stabiae) war ein römischer Gelehrter.

Plinius machte die relativ typische Karriere römischen Ritters ( Eques ); er kommandierte mehrere Militäreinheiten in verschiedenen Provinzen unter anderem in Germania superior und in weiteren Provinzen Procurator.

Bekannt geworden ist Plinius vor allem sein naturwissenschaftliches Werk Naturalis historia das als einziges seiner Werke erhalten In dieser Enzyklopädie in 37 Büchern fasste er das Wissen seiner Zeit zusammen. Behandelt werden unter Geographie Zoologie Botanik und Mineralogie. Das Werk trotz seiner großen Stofffülle durchaus literarisch gestaltet stellt eine unschätzbare Quelle für das antike dar.

Außerdem schrieb Plinius mehrere Geschichtswerke: eine seines Freundes Pomponius Secundus zwanzig Bücher über römischen Germanienkriege und eine Darstellung der römischen Geschichte 31 Büchern mit dem er an den des Werks des Historikers Aufidius Bassus anschloss wohl 47). Diese Historien die bis in Regierungszeit Vespasians reichten wurden von Tacitus als Quelle benutzt. Sie sind aber alle historischen Werke des Plinius nicht erhalten.

Plinius starb beim Ausbruch des Vesuv der auch Pompeji zerstörte. Er war kurz zuvor zum Präfekten der römischen Flotte in Misenum ernannt Als der Vulkan ausbrach fuhr er getrieben von naturwissenschaftlichem aber auch dem Bemühen den Opfern der zu helfen über den Golf von Neapel nach Stabiae wo er erstickte.

Plinius der Jüngere römischer Senator und Schriftsteller war sein und überlieferte die Todesumstände seines Onkels in Brief an Tacitus .

Literatur

  • Gaius Secundus Plinius: Naturkunde . Zürich u.a. 1990-2004.
  • Jahn Ludwig und Mayhoff Karl: C. Plini Secundi Naturalis historiae libri XXXVII . Stuttgart 1967-2002. (Nachdruck der maßgeblichen Edition 6 Bänden)
  • Rosumek Peter und Najock Dietmar: Concordantia in C. Plinii Secundi Naturalem historiam . Hildesheim u.a. 1996.
  • Borst Arno: Das Buch der Naturgeschichte : Plinius und Leser im Zeitalter des Pergaments . Heidelberg 1994.



Bücher zum Thema Plinius der Ältere

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Plinius_der_%C4ltere.html">Plinius der Ältere </a>