Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 23. Juli 2019 

Pliozän


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Das Pliozän ist die oberste (jüngste) Zeitstufe im Erdzeitalter des Tertiär . Es liegt etwa 3 bis 5 Jahre zurück (siehe auch Erdgeschichte ).
Vor dem Pliozän liegt das Miozän (etwa 6 - 24 Mill. Jahre) letzter Abschnitt Pannon (etwa 6-10 Mio.Jahre) teilweise dem Pliozän wird. Nach ihm folgt das Quartär mit den Eiszeiten und der geologischen Gegenwart.

Das Klima im Pliozän war in Europa noch warm doch kündigte eine allmähliche die bevorstehende Eiszeit des Pleistozäns an. Die Landbrücke zwischen Nord - und Südamerika begann sich zu bilden was stärkere auf die Separation der südamerikanischen Tierwelt hatte.

Die im Tertiär (vor allem im Miozän) stattgefundene Gebirgsbildung der Alpen Karpaten und anderer Gebirge von Eurasien kam fast zum Stillstand (geringe Hebungen es bis heute). Die großen Sedimentmassen in Europas Ebenen und tektonischen Becken wurden im Pliozän nur noch durch relativ dünne Formation überdeckt bevor die Gletscher und Schotter der ersten großen Eiszeiten die heutigen Landschaften prägten.

Siehe auch: Geologische Zeitskala Miozän Paratethys Sandstein Stratigrafie

Websites



Bücher zum Thema Pliozän

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Plioz%E4n.html">Pliozän </a>