Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMittwoch, 26. Februar 2020 

Polarfuchs


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Polarfuchs

Polarfuchs weiße Morphe im Sommerfell

Systematik
Ordnung : Raubtiere (Carnivora)
Überfamilie : Hundeartige (Canoidea)
Familie : Hunde (Canidae)
Gattung : Alopex
Art: Polarfuchs (Alopex lagopus)

Der Polarfuchs oder Eisfuchs ( Alopex lagopus ) ist ein arktischer Wildhund .

Inhaltsverzeichnis

Merkmale

Die Gestalt des Polarfuchses ist typisch allerdings ist er hochbeiniger als beispielsweise ein Rotfuchs . Er ist knapp 60 cm lang hinzu kommen 35 cm Schwanz. Bis zur steht er 30 cm hoch sein Gewicht etwa 5 kg.

Es gibt zwei Farbvarianten des Polarfuchses im Sommerfell einander ähneln im Winterfell aber vollkommen aussehen. Man nennt diese Farbschläge "Weißfuchs" und Blaufüchse sind im Sommerfell grau mit bläulichem im Winter sind sie meistens hellgrau manchmal auch schwarz oder stahlblau. Dagegen ist der im Sommerfell hellbraun im Winterfell aber rein Die blaue Morphe scheint dominant zu sein. setzen sich unter extremen Bedingungen die Weißfüchse dies geschieht wahrscheinlich durch Auslese weil die in Schneelandschaften häufiger Raubtieren zum Opfer fallen.

Polarfuchs weiße Morphe im Winterfell

Lebensraum

Der Polarfuchs lebt nördlich des Polarkreises in Skandinavien Sibirien Kanada Alaska und Grönland . Sein Habitat ist vor allem die Tundra . Einige Polarfüchse leben aber selbst auf Treibeis des Nordpolarmeers .

Lebensweise

In seinem kargen Lebensraum kann es der Polarfuchs nicht leisten bei der Ernährung zu sein. Am liebsten fressen Polarfüchse Nagetiere wie Mäuse und Lemminge . Es gibt aber kaum einen tierlichen pflanzlichen Stoff den ein Polarfuchs in der verschmähen würde. So frisst er auch Insekten und Aas. Die an der Küste lebenden suchen die Strände nach angeschwemmten Kadavern ab. es Eisbären in der Nähe gibt folgen Polarfüchse manchmal in sicherem Abstand und machen sich die Reste ihrer Mahlzeiten her. Ist die besonders groß fressen sie sogar den Kot Tiere.

Polarfuchs blaue Morphe

Polarfüchse legen einen Bau in einem oder Sandhügel an. Ist dies wegen Dauerfrost möglich begnügen sie sich mit einer Felsspalte. Fuchsbaue haben bis zu acht Eingänge und seit Generationen genutzt. Bewohnt werden sie von losen Familienverband: einem Männchen zwei Weibchen und Jungen. Eines der Weibchen entstammt dem Wurf Vorjahrs und hilft bei der Jungenaufzucht ohne zu werfen. Polarfüchse sind monogam und bleiben Leben lang als Paar zusammen.

Schutz

Weil sein Pelz sehr begehrt ist wurde und wird Polarfuchs stark bejagt. Diese Jagd hat ihn in Skandinavien und Island sehr selten gemacht während die Bestände Nordamerika Sibirien und Grönland nicht im geringsten sind.



Bücher zum Thema Polarfuchs

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Polarfuchs.html">Polarfuchs </a>