Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSonntag, 8. Dezember 2019 

Polder


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Polder ist Land das durch Eindeichen gewonnen wird. Ein Deich bewahrt das Land vor Überflutung da niedriger als der Wasserspiegel des Gewässers liegt aus dem das Land gewonnen

So sind zum Beispiel ganze Landstriche den Niederlanden und Flandern eingedeicht und bilden eine typische Polderlandschaft.

Neben der Gewinnung von Land aus dem Meer spricht man auch an Flüssen von Poldern meist handelt es sich ehemalige Feuchtgebiete die nun landwirtschaftlich genutzt werden. werden am Rhein diese Flächen auch zum Hochwasserschutz mittels Fluten genutzt. Ist das Hochwasser ausreichend abgeflossen pumpt man das Wasser aus den Poldern und kann diese bis nächsten Hochwasser wieder landwirtschaftlich nutzen.

Siehe auch: Koog



Bücher zum Thema Polder

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Polder.html">Polder </a>