Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 19. September 2019 

Politisches System Großbritanniens und Nordirlands


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Viele der folgenden Informationen sind veraltet!

Das politische System des Vereinigten Königreiches von und Nordirland :

Inhaltsverzeichnis

Name

Erst seit dem 18. Jahrhundert nennt man das Inselreich im Westen Großbritannien . Die Bezeichnung Britannia hingegen stammt aus der Spätantike nämlich dem Wortschatz der Urengländer dem keltischen Brith buntfarbig oder gefleckt bedeutet. Offenbar war es einst Sitte sich zu bemalen.

Staatsführung

Die eigentliche Staatsführung ist die Monarchie wobei der/die Monarch/in gleichzeitig das Oberhaupt Commonwealth of Nations ist. Der/die Monach/in hat gleichzeitig den über die Streitkräfte genießt volles Konsultationsrecht und den Premierminister vor.

Die Regierungsführung übernimmt der Premierminister .

Politisches System

In erster Linie ist das Politische die Parlamentarisch- Demokratische Erbmonarchie des Hauses Windsor . Es existiert keine geschriebene Verfassung . Die Verfassung beruht auf ungeschriebenem Recht auf einzelnen Gesetzen. Das Parlament ist nach Rechtsverständnis Souverän und darf im Prinzip Gesetze jedes Inhalts erlassen. Beispielsweise hätte es auch das die Monarchie abzuschaffen.

Das Parlament Großbritanniens setzt sich aus zwei Kammern zusammen:

  • Im Unterhaus ( House of Commons ) werden die 659 Mitglieder spätestens alle Jahre direkt gewählt. Das Unterhaus setzt sich Folgt zusammen:

  • Das Oberhaus ( House of Lords ) kann Gesetze Vorschlagen und die Gesetze Unterhauses für ein Jahr aufschieben jedoch nicht Es setzt sich aus 1223 Mitgliedern zusammen
    • 793 Adlige davon nur noch ganz wenige mit Titel; die meisten haben nichterbliche wegen besonderen verliehene Titel
    • 26 angelikanische Bischöfe

Das Wahlrecht wird mit dem Erreichen des 18. erlangt.

Parteien

Seit Mitte des 19. Jahrhunderts besteht in Großbritannien ein Zweiparteiensystem. Die Party und die Labour Party lösen sich in der Regierung ab. gibt es noch eine Liberaldemokratische Partei die 1988 von der Labour Party abgespaltet hat. Parteien sind Regional.

In Großbritannien gibt es 76 Gewerkschaften die alle im Trades Union Congress (TUC) zusammengeschlossen sind. Sie haben insgesamt 6 Mio. Mitglieder.

Gliederung Großbritanniens

  • Großbritannien besteht aus 47 Gemeinden in Selbstverwaltung:
Barnsley Blackburn with Darwen Blackpool Bolton Bournemouth Bracknell Forest Brighton and Hove Bury Calderdale Darlington Doncaster Dudley Gateshead Halton Kirklees Knowsley Luton Middlesbrough Milton Keynes Medway Tyneside Oldham Poole Reading Redcar and Cleveland Rochdale Rotherham Sandwell Slough Solihull Southend-on-Sea South Tyneside St. Helens Stockton-on-Tees Swindon Tameside Thurrock Torbay Trafford Walsall Wigan Wirral Wolverhampton

Bedfordshire Buckinghamshire Cambridgeshire Cheshire Cornwall Cumbria Derbyshire Devon Dorset Durham East Sussex Essex Gloucestershire Hampshire Herefordshire Hertfordshire Isle of Wight Kent Lancashire Leicestershire Lincolnshire Norfolk Northamptonshire Northumberland North Yorkshire Nottinghamshire Oxfordshire Shropshire Somerset Staffordshire Suffolk Surrey Warwickshire West Sussex Wiltshire Worcestershire

  • In Großbritannien gibt es 12 Städte mit Selbstverwaltung:
Birmingham Bradford Coventry Leeds Liverpool Manchester Newcastle upon Tyne Salford Sheffield Sunderland Wakefield Westminster

  • In London gibt es 29 selbstständige Stadtteile:
Barking and Dagenham Barnet Bexley Brent Camden Croydon Ealing Enfield Greenwich Hackney Hammersmith and Fulham Haringey Harrow Hillingdon Hounslow Islington Lambeth Lewisham Merton Newham Richmond upon Thames Southwark Sutton Tower Hamlets Forest Wandsworth

  • Daneben gibt es 3 königliche Gemeinden:
Kensington and Chelsea Kingston upon Thames and Maidenhead



Bücher zum Thema Politisches System Großbritanniens und Nordirlands

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Politisches_System_Gro%DFbritanniens_und_Nordirlands.html">Politisches System Großbritanniens und Nordirlands </a>